Musikschule Herrmann



Neuigkeiten


Preisträgerin 23. Sächsischer Akkordeonwettbewerb
Wir gratulieren Leni Käfferlein und ihrer Akkordeonlehrerin Frau Elena Kratschkowski ganz herzlich zu ihrem großen Erfolg: 1. Preis mit Auszeichnung in der Solowertung Akkordeon Kategorie 1 beim 23. Sächsischen Akkordeonwettbewerb in Dresden. Großartige Leistung!

Block- und Querflöte in Weißig
Wir freuen uns sehr, Frau Kubicova für den Blockflöten- und Querflötenunterricht in Dresden Weißig gewonnen zu haben. Nun sollen sich alles Interessenten schnell und fleißig anmelden, damit Frau Kubicova mit mindestens 4 Schülern in Weißig starten kann! Also gleich unverbindlich anmelden und eine Schnupperstunde vereinbaren.

Neue Gesichter
Neues Schuljahr, neue Lehrer. Wir begrüßen herzlich Herrn Maxim Anderson für die neue Gitarrenklasse in Dresden Weißig, Frau Si Liu für die Klavierklasse in Dresden Weißig. Wir heißen Sie herzlich Willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Ihnen beiden einen sehr guten Start.

Lehrer für Klavier und Musikalische Früherziehung GESUCHT
Ab sofort haben wir in Radeberg und in unseren Außenstellen in Dresden Weißig und Dresden Klotzsche neue Kapazitäten für weiteren Unterricht. So können wir die musikalische Ausbildung der Kinder und Jugendlichen in Radeberg, Weißig und Umgebung weiter sichern. Dazu suchen wir noch Lehrkräfte. Bewerbungen an die Musikschule. Infos hier!

25 Jahre Musikschule Herrmann - Zeit für Veränderungen
Wir sind stolz darauf, vor 25 Jahren die erste private Musikschule nach der Wende in Sachsen gegründet zu haben. Nun wird es Zeit in die Zukunft zu blicken und über die Nachfolge zu entscheiden. Wir freuen uns besonders, dass wir ab 1.3.2018 die Musikschule in die fähigen Hände unserer Töchter Conny Herrmann und Anne Scheibler legen können. Sie werden mit ihrem neu gegründeten Verein für musische Bildung e.V. unsere Musikschule in unserem Sinne als Träger weiter führen. Wir danken allen für Ihre Treue und vorallem Ihr Vertrauen in uns und nun in unsere Töchter. Herzlichst Angelika und Frank Herrmann